Zum 5. Mal findet vom 22. bis 24. September mit der eRUDA Elektroauto Rallye die größte eMobilitäts Veranstaltung Deutschlands rund um den Ammersee statt. Die Tour ist nicht für die Teilnehmenden ein großer Spaß. Interessierte haben am 23. September bei einem Zwischenstopp in Garmisch-Partenkirchen die Möglichkeit die teilnehmenden Fahrzeuge zu begutachten. Umrahmt wird der Halt mit einem ganztägigen, vielseitigen Aktions- und Informationsprogramm.

Dieses Jahr ist auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) vor Ort und informiert über Chancen und Alltagstauglichkeit von Elektromobilität. Der Stand der Roadshow bietet Privatpersonen, Gewerbetreibenden und Kommunen die Möglichkeit, sich über die Fördermöglichkeit von Elektromobilität zu erkundigen.