Zum Auftakt der Tour 2017 stoppte die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) am 16. und 17. März 2017 auf der 14. „New Energy Husum“, Schleswig-Holstein.

Zahlreiche private Besucher, Gewerbetreibende und auch kommunale Vertreter informierten sich über Fördermöglichkeiten für Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur.  Die Messe Husum bot mit verschiedenen Partnern die Möglichkeit E-Fahrzeuge direkt auf einer Teststrecke auszuprobieren.

Im Rahmen des Eröffnungsrundgangs übergab Anne Laudien, Managerin Kommunikation bei der durchführenden NOW GmbH, am 16. März 2017 das Starterset Elektromobilität an den Husumer Bürgermeister Uwe Schmitz. Voller Freude wurde der Info-Koffer direkt geöffnet und stieß auf vielseitiges Interesse bei MdB Ingbert Liebing, Landtagspräsident Klaus Schlie, MdL Detlef Mathiessen, MdL Astrid Damerow, Messe-Geschäftsführer Peter Becker, EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers und weiteren Gästen. Das Starterset beinhaltet praktische Handlungsempfehlungen für Kommunen zum Aufbau, oder wie in Husum, zum weiteren Ausbau von Elektromobilität und ist Ausdruck von Wertschätzung und Dank an die engagierten Kommunen.

Am Freitag, den 17. März informierte sich Bundesumweltministerin Barbara Hendricks über das Angebot der Roadshow Elektromobilität